Maler Stumpp - "Räume für Körper, Seele und Geist"


"Die meisten gebauten Häuser sind unbewohnbarer Sondermüll.
Die Anwendung vieler Produkte in den Bereichen Lacke, Farben,
Kleber, Holzschutz und Reinigung ist vorsätzliche Körperverletzung."

Prof. Dr. Ottmar Wassermann,
Lehrstuhl für Toxikologie der Universität Kiel


Immer mehr Fachbücher, wie z. B. "Die Kraft lebendiger Räume" von Marcus Schmieke, thematisieren mahnend unser heutiges Wohnumfeld (s. Zitat oben).
Die provokanten Worte des Toxikologen sind ein unbequemer Fingerzeig, dass die Situation wohl dramatischer ist als wir wahrhaben wollen.

Zahlreiche wissenschaftliche Studien beweisen leider, dass in den meisten modernen Wohnungen die Qualität der Raumluft schlechter ist als an Kreuzungen viel befahrener Autostraßen. Die Ursache liegt vor allem in der Verwendung giftiger Baustoffe und einer schlechten Lüftung.

Natürliche Baustoffe wie Lehm, Holz und Natursteine atmen und reinigen von selbst die Luft, die sich in den Räumen befindet.

Ohne Atmung stirbt der Mensch innerhalb von wenigen Minuten. Auch das Haus muss atmen, damit der Raum nicht erstickt. Die Qualität und Dynamik der Atemluft innerhalb des Hauses tragen maßgeblich zur Gesundheit seiner Bewohner bei.

Ein Großteil der Probleme, vor welchen die heutigen Baubiologen warnen, waren
vor wenigen Jahren noch völlig unbekannt. Verbaut wurden ausschließlich natürliche Materialien, da die morderne chemische Industrie, die dafür verantwortlich ist, dass rund 85 % der modernen Häuser in die Kategorie Sondermüll fallen, noch nicht existierte.

Auch gab es keine elektromagnetische Umweltverschmutzung, keine Verschmutzung der Atemluft und Gewässer, keine verbauten Städte oder unzählige hinderliche Bauvorschriften.

Aber wo viel Schatten ist, ist auch viel Licht:
Das Bewusstsein und die Zahl der Hersteller natürlicher Baustoffe wächst. Leider können wir derzeit noch nicht allen Bereichen auf nachhaltige bzw. haltbare Baustoffe ausweichen. Aber wir haben unsere Augen und Ohren auch künftig offen. Zum höchsten Wohle aller.

 
 
Keine gedankenlose Verschwendung lebenswichtiger Ressourcen:

Eine moderne Anlage reinigt unserere Pinsel und Walzen, letzte Farbreste werden ausgeflockt.

Nur sauberes Wasser wird ins Abwasser zurückgeführt.



Wir freuen uns über die Auszeichnung